Detlef Fellrath

„De fellrath - Bild T Raum”


03.07.-24.07.2022

Segeltuchbilder wie vom Sturm zerrissen, dann frei im Raum schwebend, verbinden Traum und Wirklichkeit, weit entfernte Dinge miteinander, wie schon Alexander von Humboldt erkannt hat „alles hängt mit allem zusammen“. Dieses über alle Grenzen hinweg Schauen präsentiert sich in virtuoser Maltechnik und „Ausrutschern“, die auch dem spontan Unfertigen Freiraum lassen. Inhalt: Kreativitäts-Anregung für alle! Neben Präsentation an Wänden und Balken können Großformate auch begehbare Bild Räume formieren, die ein völlig ungewohntes, neues Bild Traum Raum Erlebnis schaffen.

De fellraths neuere großformatigen Segeltuchbilder – sein Markenzeichen – wirken wie Formationen, deren Elemente sich teils von den Wänden lösen und teilweise zu Bildwänden werden. Seine multimedial angelegte Malerei führt in eine Welt aus Phantasie, Humor und seltsamen Begegnungen wie in einem Traum. Durchzogen sind die Bildkombinationen stets von einer heiteren Note. Jüngst sind es Töne, mit denen der Künstler die Betrachter auch akustisch anspricht. (Presse Stadt Land See)

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern.