Schirin Fatemi

Lichtungen


05.07.- 26.07.2020: Schirin Fatemi, Mehrum/Rom, Malerei und Druckgraphik - LICHTUNGEN

Unter dem Titel LICHTUNGEN präsentiert der Kunstverein Gemälde und Radierungen von Schirin Fatemi. Geboren ist die Diplomkünstlerin in Würzburg. Sie lebte in Südniedersachsen, bevor sie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Bologna und Rom Kunst studierte. 2019 wurde sie Preisträgerin des 25. Kunstpreises NATUR-MENSCH des Nationalpark Harz. Heute lebt und arbeitet sie in Mehrum, Hannover und Rom mit Arbeitsschwerpunkt in Malerei und Druckgrafik.

Schirin Fatemi beschäftigt sich mit Landschaften in ihren vielen Erscheinungsformen. Bilder unserer gestalteten Lebensumwelt, die einer ständigen Veränderung unterworfen sind, sowie das wechselseitige Zusammenwirken im Spannungsfeld von Mensch und Naturlandschaft sind das zentrale Thema in den Arbeiten der Künstlerin. 

Während sie die Verletzlichkeit unserer Umwelt interpretiert, die gestalterischen Prozesse und die Veränderungen im Naturraum, lässt sie einen Dialog zwischen den Figuren und ihrem Umfeld entstehen. In den neuesten Arbeiten fügen sich diese Figuren in landschaftlichen Szenerien ein. Sie scheinen eine innerliche Verortung in unserer vielfältigen Welt zu suchen und werden dabei zum Sinnbild menschlicher Existenz.

www.schirinfatemi.de 

Pause
Schirin Fatemi, Foto: Ulf Jasmer
Paradies im Augenblick
Ninfa, Radierung
Wasserwege, Radierung
Wasserwege V
Wasserwege VI
Ohne Titel, Radierung
Lost Paradise, Radierung
Lichtung, Radierung

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern.